Jetzt Stimme abgeben
Jetzt Stimme abgeben

Claus Schmidt

Branche: Handel / Vertrieb


  • Alter

    40 Jahre

  • Ort

    Nürnberg

  • Job

    Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

  • Firma

    SENATOR GmbH & Co. KGaA

  • Geschäftsreisen pro Jahr

    80

  • Lieblingshotel

    Hotel Ploberger in Wels Österreich

Warum ich Business-Held 2016 werden sollte?

Ich bin Key Account Manager des deutschen Werbeartikelherstellers SENATOR. Da überall Werbeartikel gerne eingesetzt werden, bin ich in allen Brachen unterwegs und muss für alle branchentypischen Besonderheiten und nicht planbare Ereignisse vorbereitet sein. Da ich non-stop in Süddeutschland, Österreich und in der Schweiz unterwegs bin bezeichne ich mich als moderner Nomade, der stets mobil auf der Suche nach neuen Geschäftskontakten und Ideen Ausschau hält. Nur durch eine gute Organisation, Standardisierung und durch Kreativität kann eine dauerhafte Job-Life Balance beibehalten werden (z.B. Morgenritual, Weiterbildung durch Internet während Reisetätigkeiten, Sport im Hotelzimmer bzw. auf der Strasse, Papierfreie Arbeitsweise, Arbeitsplätze an möglichen und unmöglichen Orten finden etc).


Mein(e) Lieblings-Helferlein auf Reisen

Wenn ich ehrlich bin mittlerweile mein iPhone und den dazugehörigen Apps. Neben Hotelbuchungen, Navigation, Weiterbildung etc. benutze ich es jeden Abend mittels YouTube Videos auf meiner Yogamatte in Hotelzimmern nach einen anstrengendem Tag Rückenübungen zu machen.


Mein(e) Geheimtipp(s), wenn ich unterwegs bin

TOP1 - Immer eine verschließbare Kunststoffmappe für Hotelrechnungen in der Aktentasche. Versehen mit allen Daten, die man an der Rezeption zum Einchecken und Bezahlen benötigt. TOP2 - Falls Unterwegs ein Arbeitsplatz benötigt wird, suche ich mir über die HRS App ein verkehrsgünstiges Hotel in der Umgebung und setzte mich in die hoffentlich vorhanden Business Lounge. TOP3 - Gesundes Essen in z.B. Tupperdose mitnehmen (evtl. Gemüseschäler, veganen Brotaufstrich) und vor Meetings essen. Bei Meetings gibt es meist nur billige Zuckerkekse. Mit vollem Magen ist die Versuchung diese zu essen wesentlich geringer. TOP4 - Immer eine Flasche Wasser mit einer Zitrone im Gepäck um seinen Körper hydriert zu halten. Top5 - Unter keinen Umständen den Fernseher im Hotel anmachen. Lieber auf After Work Treffen Leute kennen lernen oder ein schönes Buch zum Einschlafen.

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Leider war das heutige Publikum für meine "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Wette etwas spärlich vertreten, aber wurde trotzdem mit einem sehr guten Mittagsmenü belohnt :-).

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Zum Ende meiner "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Wette noch rechtzeitig zum Schützenfest in meinem Geburtsort geschafft um hier auch noch einigen ein Grinsen ins Gesicht zu zaubern :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Was gibt es schöneres als an einen Sonntag morgen in aller Ruhe den Sonnenaufgang zu genießen bevor es wieder auf Tour geht.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Zum Ende der Challenge zeig ich mal wieder Gesicht. Im Schwimmbad Molitor in Paris (jetzt Hotel) wurde 1946 der erste Bikini der Modewelt vorgeführt :-). Geiles Hotel, aber wegen des Preises wird es leider nicht in den engeren Kreis meiner Lieblingshotels gewählt :-(

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Kennt ihr noch die Suchbilder mit den berühmten fünf Fehlern? Viel Spaß :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Fans aus den Reihen der HRS Business Challenge Kandidaten :-) Danke Ulf Gimm! Schaut mal vorbei: https://helden.hrs.de/businessheld/ulf-gimm/

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Zum Endspurt ein kurzes Dankgebet für die unerwartet große Unterstützung bei der Stimmabgabe und das ich in meiner "30 Sekunden auf dem Boden" Wette bisher noch nicht überfahren, getreten, beschossen oder verhaftet worden bin :-) MERCI

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Nach einem heißen und verrückten Tag etwas relaxen und bei meiner "30 Sekunden auf den Boden liegen" Wette die Seele baumeln lassen.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Erkenntnis des Tages - Boulespielen macht zwar Spaß, aber bei Durchführung meiner "30 Sekunden auf dem Boden legen" Wette besteht die Gefahr eine Eisenkugel an den Kopf geschmissen zu bekommen :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Der Tag ist einfach zu schön um in Warteschlangen zu stehen :-). Heute hat meine "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Wette nicht wirklich als Entertainmenteinlage funktioniert, aber die Perspektive war dennoch interessant :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Man kann Aktionskunst auch kompliziert machen. Dagegen ist meine "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Wette ein Kinderspiel :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Eigentlich sollte man am Sonntag in der Kirche sitzen und nicht vor der Kirche liegen. Ich hoffe, dass es da oben für die "30 Sekunden auf dem Boden" Wette nicht so eng genommen wird :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Bevor der Schreibtisch mit liegengebliebenen C-Prioritäten der Arbeitswoche abgearbeitet wird, lass ich das Wochenende mit einer kleinen Bootstour und meiner "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Wette erst einmal etwas ruhig angehen :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Die Frage ob ich bei meiner "30 Sekunden auf dem Boden" Wette unter oder auf der Brücke liegen soll, hat sich bei dem schönen Wetter selbst beantwortet :-). Danke an die drei Jungs. Jetzt gibt es endlich mal ein komplettes "Liegebild" von mir.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Frühes aus im HRS Business Helden Finale? Nein :-), gerade noch einmal Glück gehabt, dass ich bei der "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Wette, nicht das erste Opfer von "Pokémon Go" Spielern geworden bin :-).

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Auf die Plätze - fertig - los! Diese sympatische Familie hat sich spontan entschlossen etwas Stimmung in meine "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Challenge/Wette zu bringen :-). Thanks a lot :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Die Chance, dass ich bei meiner "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Challenge in diesem Museum mit einem Aktionskünstler verwechselt wurde liegt nahe. Definitiv war meine Performance das interessanteste für den ein oder anderen Besucher :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Heute musste ich bei meiner "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Challenge etwas Schummeln. Ersten war es nicht unbedingt angenehm :-( und zweitens kam meine U-Bahn :-). Yeah, eine neue Woche beginnt und neue Chancen und Abenteuer stehen auf der To-Do Liste :-) Lasst es krachen

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Nach 8 Stunden Zugfahrt und interessanten Gesprächem über die aktuelle Milchpreisproblematik in Europa :-) endlich am Ziel angekommen. Wetter soll bombastisch werden und ja ..... eine kalte Dusche ist jetzt dringend notwendig.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

"Nein, ich bin nicht betrunken :-)" war meine Antwort und ging meiner Wege. Morgen früh geht's wieder auf Achse und freue mich auf eine erfolgreiche Woche!

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Es heißt ja immer, man solle gewohnte Dinge ab und zu von einem anderen Blickwinkel betrachten. Allerdings sieht die Kaiserburg in Nürnberg auch bei meiner "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Challenge genau so aus wie immer #%?!@

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Musik die begeistert! Habe mich als Backgroundsänger im Liegen probiert. Leider hab ich den Straßenmusiker nicht überzeugen können :-(

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Wir schreiben das Jahr 2016 und die schnelle Currywurst an der Tanke oder Kiosk hat Konkurrenz bekommen. Gerade wenn ich auf Geschäftsreisen bin, versuche ich gesund und ausgewogen zu essen um auch Energie für die zweite Tageshälfte zu haben. Natürlich konnte ich mit meiner Challenge auch hier im Biomarkt für gute Laune sorgen :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Start in eine neue Woche der "Business Helden" Challenge. Heute Abend auf einen Konzert gewesen und gleich mal das nächste Bild für meine "30 Sekunden auf dem Boden liegen" Challenge geschossen. Leute, ich bin begeistert.... ganz lieben Dank für Eure Stimmen!

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Heimspiel der Challenge beim Annafest in Forchheim und dabei gleich ein paar neue Freunde gefunden. TIPP: Wenn man neue Kontakte sucht braucht man keine Networking Events. Einfach auf den Boden legen und man ist sich der Aufmerksamkeit anderer sicher :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

So langsam macht die Challenge richtig Spaß. Fragen warum, wiso, weshalb ich mich auf den Boden lege führt zu Gesprächen sowie neuen Fans und Stimmen :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Sicherheit geht vor! Da ich jeden Tag auf das Auto angewiesen bin, ist es mir wichtig, dass ich einmal im Jahr ein Fahrsicherheitstraining mache. Heute hatte ich ein echt cooles Team, gutes Wetter und einen kompetenten Trainer im ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Heute mal eine kleinere Herausforderung in meiner "30 Sekunden auf dem Boden liegen Challenge", da kaum Besucher im Park und schöner weicher Untergrund. Daher wurden aus den 30 Sekunden mit Sandwitch und einer Flasche Wasser eher 30 Minuten :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Heute mal eine größere Herausforderung in meiner Challange. Liegend in der Pariser Shoppingmeile. Bei dieser Aktion war ich nicht der einzige, der von mir Bilder gemacht hat :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Nach einem guten Essen erst einmal hinlegen. Da ich beim Ausblick aus unseren Appartement den Eifelturm mal wieder Entdeckt habe, war die Entscheidung klar wo ich meinen kleinen "Mittagsschlaf" halte :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Ab heute werde ich täglich meine Komfortzone verlassen und mich an möglichst belebten Plätzen, Hotellobbys, Fußgängerzonen, Supermärkten etc. während meiner Geschäftsreise für ca. 30 Sekunden auf den Boden legen und ein Foto machen. Wie hier am "Arc de Triomph" in Paris während der "Tour de France"!

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Wenn ich HRS Business-Held 2016 werde, dann werde ich Folgendes tun ... Schau dir jetzt meine Wette an! :)

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Wurde von meinem Kunden Gösser Bräu in Österreich zu einer kleinen Betriebsbesichtigung eingeladen und durfte anschließend noch mein Zapfdiplom machen :-) :-). Was macht man nicht alles für die Kundenbindung :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Afterwork Veranstaltung bei MINI in Nürnberg. Anstatt TV oder Bar im Hotel schaue ich bei jeder Station meiner Reiseroute, wo man auch nach "Feierabend" etwas Networken kann. Hier benutze ich sämtliche Foren wie MeetUp, XingEvents, MarketingClub, BdvM etc.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Was nützt das schönste Hotel mit Traumausblick, wenn man es nicht teilen kann. Im Zeitalter von Smartphone sende ich meiner Frau ab und an immer mal solche Postkartenmotive mit persönlicher Nachricht via sms.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Besuch der Co-Reach (ehem. Mailingtage) in Nürnberg. Super Vorträge und Inspirationen non-stop.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Yeah, yeah, yeah....! Was für ein glorreicher Tag beim "Admixx" Golfturnier in Reit im Winkel. Cooles Team, zweiter Platz und ein bißchen übers Geschäft sprechen. Die perfekte Mischung :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Auch dies gehört zu einer Vertriebstätigkeit. Letzte Woche war ich etwas mit körperlichen Einsatz unterwegs und habe 15 Showroomdisplays für meine Kunden geliefert und aufgebaut. .... und ja, ich konnte bei allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Nein, es ist weder meine Küche noch ein Waschsalon, sondern die Toilette auf dem Hotelzimmer. Irgendwann kann man kein Hotelfrühstück mehr sehen, deshalb ist mein zuverlässiger Mixer auf längeren Reisen immer eine gute Alternative. Wenn man länger als eine Woche unterwegs ist, muss natürlich auch mal eine Grundreinigung für die Wäsche sein :-). Entweder habe ich hier Reisetextilwaschgel dabei oder ich nehme einfach das Duschgel aus der Dusche.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Es lohnt sich definitiv in der Marketingbranche zu arbeiten. Auf den Hausmessen gibt es immer nette Geschenke - schöne Powerbank auf der eindeutig abgebildet ist wem sie gehört sowie ein kühles Bierchen :-).

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Man ist, was man isst. Frische Säfte, salat2go und ein gutes Buch halten Körper und Geist auf Kurs :-).

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Ausreden gelten nicht. Wenn mal kein Platz, keine Zeit, schlechtes Wetter, dann muss schon mal eine Abstellkammer als Fitnessstudio herhalten :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Beim Einchecken an der Rezeption hört der Alltagsstress nicht auf :-( Wie ist Ihre private/geschäftliche Adresse? Wie ist Ihre Passnummer? Haben Sie eine Bonuskarte? Wann ist Ihr Geburtstag? Darf ich die Quittung an die Rechnung klammern? Möchten Sie einen Umschlag? ....und das große Suchen beginnt. Ich habe hier immer eine rote Kunststoffmappe griffbereit mit allen Daten versehen (stehen groß auf der Außenseite) und Karten (Kundenkarten, einer Mastercard) bestückt, die benötigt werden um einen reibungslosen und schnellen ablauf zu garantieren. Guter Nebeneffekt - da man alle Rechnungen von oben in die Mappe (ohne Briefkuvert) legt, hat man bei der Spesen-/Reiseabrechnung alle Hotel- Restaurantrechnungen, Zugtickets etc. chronologisch abgelegt und auch das zeitsufwendige Ordnen entfällt :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Auch nach einen langen Tag auf der marke[ding] Messe in Wien hat Spaß an der Arbei höchste Priorität:-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

So sieht man aus, wenn man um vier Uhr morgens mit Jetlag ein paar Stunden Autofahrt vor sich hat :-). Ohne gute Hörbücher & Musik sowie reife Bananan und eine Kanne Matcha keine Chance.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Was für eine gute zielgerichtete Werbung. Komme gerade aus YiWu und die erste Werbung die ich im CDG Flughafen Paris sehe, ist ein Werbeplakat für YiWu :-). Auto abholen (Hol- und Bringserviceve für bewachten Parkplatz kann ich in Paris schon allein vom Preis nur empfehlen), guten Bio Buger bei Hank essen und Post abholen. Der Alltag hat mich wieder.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Auch wenn ich Bücher liebe. Einer der Gründe warum das iPad und iPhone (natürlich auch alle anderen Hersteller) für mich unersetzlich geworden ist, ist die Tatsache, dass man ohne viel Gewicht immer das richtige zum Lesen dabei hat. Letzte Mahlzeit im Flughafen und ab nach Paris.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Noch ein paar Dekoboxen abchecken und dann geht's auch langsam wieder zurück in die Heimat.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Immer wieder lustig anzuschauen, wenn man weiß, dass Paris nicht in UK ist und auch nicht ausschaut wie Rotenburg ob der Tauber ?. Daher immer prüfen, was man in China bestellt, bevor man einen Kontainer Ladenhüter vor der Haustüre hat.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Um den Kindern im Yiwu Market etwas die Zeit zu verkürzen, während die Eltern Verkaufsgespräche halten, habe ich immer ein paar Spielsachen wie Luftballons, Seifenblasen oder Knobelspiele dabei. Kommt nicht nur bei den Kindern gut an ?

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Eindrücke aus der China Commodity City in Yiwu. Mit 4 Millionen Quadratmetern die größte Dauermesse der Welt und es gibt nicht, was es nicht gibt. Waren eine ganze Woche auf Einkaufstour und bin glücklich wieder Tageslicht zu sehen ?

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Neues Hotelzimmer und eine neue Lektion der "100daychallenge". Die meisten Weiterbildungsmaßnahmen mach ich mittlerweile über E-Books und Onlinekurse. Die Vorteile liegen klar auf der Hand - ungebunden von Ort und Zeit sowie alles immer Griffbereit auf dem Smartphone oder Laptop ?

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Kurzes abchecken der bestellten Muster beim Lieferanten für Pariser Souvenirläden. Alles hat einen kleinen Gelbstich aber zur EM in Paris wird noch alles wie gewünscht fertig ?.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Sport am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen ;-). Teil meines Morgenrituals ist es vor dem Frühstück mindestens 20 Minuten zu Joggen (mehr oder weniger :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Lustige fahrt im "Sammeltaxi" in YiWu! Eigentlich war ich der erste im Taxi, doch dem Fahrer war es anscheinend zu langweilig mit mir allein :-) und nahm noch ein paar Anhalter mit.

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Ein anstrengender aber interessanter Tag mit vielen Eindrücken, Erkenntnissen und unzähligen Bekanntschaften. Yeah, yeah, yeah...... was für eine Stimmung :-)

Featured Image

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Live von der We Businesskonferenz. Bin gespannt, wie über das soziale Netzwerk "We-Chat" in China Produkte vermarktet und verkauft werden.

Claus Schmidt

Key Account Manager für Süddeutschland, Österreich, Schweiz

Lerne auf der We Businesskonferenz in YiWu / China wie man sich als We-Chat-Star vor der Kamera verhält :-)

Featured Image

Jetzt für Lieblingskandidaten abstimmen

Du möchtest diesem Bewerber deine Stimme geben? Gib einfach deine E-Mail-Adresse an und klicke anschließend auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail. So wird dein Voting direkt gezählt. Pro Bewerber kannst du eine Stimme abgeben.

Mit der Stimmabgabe akzeptiere ich die Teilnahmebedingungen fürs Voting.

Wir benötigen eine korrekte E-Mail Adresse.

Mit dieser E-Mail Adresse wurde schon eine Stimme abgegeben!