Jetzt Stimme abgeben
Jetzt Stimme abgeben

Matthias Sigmund

Branche: IT / Telekommunikation / E-Commerce


  • Alter

    31 Jahre

  • Ort

    Köln

  • Job

    Customer Delivery Manager

  • Firma

    Mastercard

  • Geschäftsreisen pro Jahr

    30

  • Lieblingshotel

    Seehotel Leoni, Berg - der perfekte Ort zum entspannen und trotzdem in perfekter Nähe zu München

Warum ich Business-Held 2016 werden sollte?

Reiseleidenschaft gepaart mit viel Spaß an meinem Job machen mich zum HRS Businessheld, denn ich bin ständig unterwegs, arbeite immer von einem anderen Ort...


Mein(e) Lieblings-Helferlein auf Reisen

Da ich komplett digital arbeite sind Notebook, Tablet und Handy lebensnotwendig. Daher ist das Wichtigste, auch eine mobile Powerbank dabei zu haben wenn einmal der Saft ausgeht.


Mein(e) Geheimtipp(s), wenn ich unterwegs bin

Vorbereitung ist Alles! Nur so kann man während der Reise entspannt bleiben. Wichtig ist flexibel zu sein auf Ereignisse zu reagieren, nur so schafft man es zum Ziel.

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Nochmal alle sozialen Kanäle nutzen um ein paar Stimmen einzufangen - ob Facebook, Twitter oder auch Xing - die letzten Stunden werden nochmal spannend. Viele fanden meine Wette toll und die ersten Wochen mit unserem Sohn zeigen, dass egal ob #BusinessHeld oder nicht, die Postkarten soll er bekommen :-)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Der Postkartenladen in Köln - der Tipp eines guten Freundes für meine #BusinessHelden Wette :)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Wow... Was soll ich sagen. Um meine Wette überhaupt einlösen zu können müsste ja erstmal mein Sohn geboren werden. Man könnte es auch Touch & Fly nennen - um zehn im Krankenhaus und kaum zwei Stunden später hatten wir ihn auf unserem Arm. Und er hat uns einfach umgehauen - wir waren von Anfang an verliebt und ich glaube auch wenn ich nicht Gewinner in meiner Kategorie werde, er bekommt trotzdem Postkarten, Anrufe und einfach nur möglich viel Zeit von mir und seiner Mama! Besonders über das Mitfiebern und die Glückwünsche von Christina und dem gesamten Team haben wir uns unendlich gefreut! Danke euch für die tolle Idee mit der Postkarte und versprochen - ihr werdet mit Fotos vom Businesshelden Baby 2016 auf dem Laufenden gehalten.

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Und los geht es mit der nächsten Runde der #BusinessHelden. Tolle Wetten sind dabei und die Live-Übersicht macht es für die einzelnen Teilnehmer noch spannender!

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Wenn ich HRS Business-Held 2016 werde, dann werde ich Folgendes tun ... Schau dir jetzt meine Wette an! :)

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Immer wenn ich unterwegs bin, versuche ich die ein oder andere Postkarte zu finden. Letzte Woche im Fitnessstudio habe ich dann diese gefunden, irgendwie passend für die #BusinessHelden

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Letzter Tag als potentieller #Businessheld - hat echt viel Spaß gemacht hier ein wenig zu berichten - evtl darf man es ja in der nächsten Runde Fortsetzen :) mit dem Lied "Zo Fooss Noh Kölle Jonn" im Ohr geht's nach nach Hause - nehme aber die Bahn, geht meistens schneller.

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Über 1000 Kilometer stehen heute auf meinem Tacho, zu Fuß, mit dem Mietwagen und der Bahn. Heute gab es sogar Downsizing, bei besten Wetter haben wir statt einem Golf einen Smart Cabrio erhalten. Mal was ganz anderes aber für 300 Kilometer mehr als in Ordnung. Am Eibsee haben wir letzte Vorbereitungen für ein Event getroffen. Leider konnten wir die Aussicht nur kurz genieße - Stuttgart ruft! Aber lieber jetzt noch am Abend reisen anstatt in der Frühe mit allen Pendlern in der Bahn zu sitzen. Der Vorteil, morgen frisch ausgeruht als #Businessheld mit einem leckeren Frühstück in den Tag starten. Auf einen erfolgreichen Workshop!

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Weder Flieger, Auto noch Bahn. Nagut, ein wenig Bahn. Denn irgendwie muss ich ja nach Trier kommen um mit Freunden ein wenig das Wetter an der Mosel zu genießen. Bei der Planung sind wir eigentlich von Sonnenschein ausgegangen - Ende Juni ja nicht zu viel verlangt ;) Aber auch hier zeigt sich wieder, kurz vor der Abreise alles prüfen. Heute morgen wurde die Tasche noch ein wenig auf Regenwetter umgerüstet und als ich mit dem Rad aus dem Haus war hat es auch schon angefangen... Wird bestimmt trotzdem ein schönes Wochenende :)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Reisen für den Guten Zweck. Spontan habe ich im wunderschönen Ort Winningen noch ein Zimmer bekommen und mit meiner Frau unseren 1. Hochzeitstag nachgefeiert, war zu dem Zeitpunkt in New York. Meine Frau hat sich super gefreut, noch mehr als sie heute morgen daheim überrascht wurde mit einer Babyparty. Die Reise galt natürlich nicht zur zum entspannen, sondern insbesondere der Ablenkung. Gefunden, gebucht und gelächelt :)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Ich will mich ja nicht beschweren... Aber eigentlich freue ich mich im Sommer mit leichten Gepäck zu reisen. Aktuell sieht es eher danach aus als müssten Jacke, Wechselschuhe und Hose selbst bei Kurztrips dabei sein. Zum Glück gab es diese Woche keine größeren Reise, nur meine Lieblingspendelstrecke Köln Frankfurt und zurück. Nächste Woche geht es aber wieder rund, mal sehen wie gut es die Bahn mit mir meint.

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Kein Tipp sondern ein Muss! Jeder von uns nutzt die Reisezeit um zu Arbeiten, aber bitte denkt daran wer vor, hinter und neben euch sitzt. Heute Morgen im Zug das beste Beispiel. Zug von Köln nach Frankfurt, rappelvoll und ich war froh einen Platz bekommen zu haben (zu Wissen wo der Zug hält und wo die Tür aufgeht hilft hier enorm!). Die nette Dame macht mir Platz und ich setze mich hin, klappe das Notebook auf und fange an zu Arbeiten. Natürlich schaut man mal aus dem Fenster, oder auch mal nach Rechts. Da sehe ich den Namen eines Kunden für den ich aktuell ebenfalls arbeite auf ihrem Bildschirm. Interner Statusbericht zum Projekt... Das geht aus meiner Sicht gar nicht! Denn um genau das zu vermeiden gibt es Sichtschutzfolien (Privacy Filter) - zur Not auch furs Ipad oder Handy. Schützt die Daten von euch und euren Kunden.

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

"Ready for Boarding" - die richtige Reaktion auf diese Ansage ist - sitzen bleiben! Richtig gehört. Ihr habt ja sowieso einen reservierten Platz (inzwischen ja auch bei Ryanair) von daher nutzt die Zeit lieber noch etwas zu entspannen bevor ihr euch in die Schlange stellt. Auch wenn sich hartnäckig das Gerücht hält, dass man als letztes auch noch ein Upgrade bekommen könntet wegen Überbuchung. Mir ist das noch nie passiert. Aber man kann sich ja selbst upgraden, wenn der eigene Sitz komplett umringt ist aber die Reihe dahinter nicht - schnappt sie euch, denn ihr habt ja gefühlt hinter euch die Flugzeugtür zu gemacht.

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Eigentlich bin ich ja ein großer Fan von Zugreisen da man gerade bei Kurzstrecken etwas mehr Zeit benötigt, jedoch durchgängig arbeiten kann. Aber manchmal kommt es eben doch auf die Reisedauer. Für mich geht es diese Woche nach London - charmant finde ich, dass es am Nachmittag immer 'Teattime' gibt :)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Wenn man selbst begeistert ist von dem was man beruflich macht ist es ein Leichtes auch andere zu begeistern! Getreu nach diesem Motto durfte ich am Dienstag unser Unternehmen an der Uni Köln im Rahmen des Career Tuesday vorstellen. Was machen wir? Was mache ich? Einen Einblick in unseren täglichen Job. Leider am Ende 30 Minuten überzogen aber danach den Studenten mit Powerbanks (ihr wisst ja, mein Lebensretter!) wieder die Energiereserven aufgefüllt. Solche Event sind eine sehr willkommene Abwechslung und machen echt Spaß. Am meissten beeindruckt hat mich der geänderte Fokus. Was ist den Studenten am neuen Arbeitgeber wichtig? Sie möchten sich individuell einbringen können, Work-Life Balance ist wichtig und man möchte sich mit seiner Arbeit identifizieren. Keine Fragen zu Gehalt, Firmenwagen oder ähnlichem. Welcome to the ‚Millenials‘, unsere zukünftigen #BusinessHelden 2025

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Auch Helden brauchen einmal eine Pause. Die Workshop-Serie ist erfolgreich beendet und ich genieße noch ein wenig das Wetter in New York. Ein lange ersehntes ToDo ist abgehakt, einmal zu Fuß durch den gesamten Central Park. Oft sind gerade die Flüge außerhalb der Businesswoche um einiges günstiger, so spart ihr nicht nur eurem Arbeitgeber Geld sondern habt zusätzlich die Möglichkeit die Welt zu entdecken :)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr in New Jersey keine Steuer auf Bekleidung zahlt? Daher lohnt sich ein kurzer Abstecher zu 'The Mills at Jersey Gardens', ein Einkaufszentrum ganz in der Nähe von New York City. Alle möglichen Marken sind dort mit einem Shop vertreten und ihr könnt sowohl eure privaten und auch business Outfits updaten. Vom Port Authority Bus Terminal (nähe TimeSquare) gibt es einen Bus-Shuttle (14$) und ihr seid in 30 Minuten vor Ort. Sehr zu empfehlen, ich habe hierfür einen freien Slot genutzt. Falls ihr auch wie ich etwas für Freunde und Kollegen mitbringt (die typischen Auftragskäufe), beachtet bitte die 430€ Freigrenze, denn sonst kann aus einem vermeintlichen Schnäppchen ein teures Vergnügen warden.

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Gestern bin ich in New York City angekommen. Eine faszinierende Stadt auf dessen Besuch ich mich immer wieder freue. Ich plane meine Anreise immer nach zwei Maßstäben. A) sollte die Ankunft mögliche Rushhour vermeiden und B) versuche ich es so zu timen, dass ich noch etwas von der Stadt erleben kann. Ich hatte bereits die Möglichkeit für mehrere Monate in New York City zu arbeiten und habe viel unternommen. Habe ich bereits alles gesehen? Mit Sicherheit nicht, denn die Stadt ist in ständiger Bewegung. Daher habe ich auch gestern am Nachmittag meine Lieblingsroute zu Fuß genommen. Richtung Fincancial District um die Eindruck der Hochhäuser wirken zu lassen und bei Dämmerung über die Brooklyn Bridge. Ist man erstmal durch den Touristen Strom gekommen sollte sollte man sofort recht abbiegen Richtung Park. Warum? New York bietet einfach die faszinierendste Skyline und von dort sieht man die am besten (auch bei Tag). Wenn ihr Hunger habt könnt ihr dann zu Grimaldis Pizzeria, jedoch muss man inzwischen mit Wartezeiten rechnen, da sie fast jährlich zu New Yorks bester Pizzeria gewählt wird. Reservierung natürlich nicht möglich, wäre zu einfach ;)

Featured Image

Matthias Sigmund

Customer Delivery Manager

Was würde ich nur ohne meinen Priority Pass machen. In einer Lounge bekommt man vom Trouble am Gate nichts mit, bekommt noch einen Snack und (fast) garantiert einen Sitzplatz mit guter Aussicht, siehe Foto. Letztes Jahr in Istanbul hat mir das sehr geholfen, da durch einen Schneesturm dir Stadt inklusive Flughafen lahmgelegt war. Dort gab es Snacks, etwas zu trinken und dir Wartezeit war viel erträglicher, inkl. dem ein oder anderen netten Gespräch. Boarding in 40 Minuten, wie immer sehr entspanntes Timing!

Featured Image

Jetzt für Lieblingskandidaten abstimmen

Du möchtest diesem Bewerber deine Stimme geben? Gib einfach deine E-Mail-Adresse an und klicke anschließend auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail. So wird dein Voting direkt gezählt. Pro Bewerber kannst du eine Stimme abgeben.

Mit der Stimmabgabe akzeptiere ich die Teilnahmebedingungen fürs Voting.

Wir benötigen eine korrekte E-Mail Adresse.

Mit dieser E-Mail Adresse wurde schon eine Stimme abgegeben!